top of page

Mein ENTGIFTUNGSTOOL 2.0 - Warum CLEAN SLATE m.M. nach das Entgiftungs-Game komplett verändert

Einer meiner Prinzipien ist, dass ich Euch hier ausschließlich von Dingen, Konzepten, Produkten, Themen und Praktiken berichte, die für mich in irgendeiner Art und Weise einen „Gamechanger“ darstellen bzw. dargestellt haben. Heißt alles was ich hier zeige oder vorstelle, ist von mir erprobt, ohne Einfluss von Sponsoring, Produkt Platzierung oder irgendeiner anderen Beeinflussung und hat mich in Bezug auf körperliche, geistige oder seelische Gesundheit auf ein neues Level gehoben.


Es gibt Momente im Leben, da weiß man, dass man was ganz Besonderes entdeckt hat. Genau so einen Moment hatte ich mit CLEAN SLATE von @therootbrand_.


Die einen oder anderen haben vielleicht sogar schon davon gehört, denn das Internet erfährt gerade einen regelrechten Hype um dieses Entgiftungs-Produkt. Tatsächlich war das unter anderem auch einer der Gründe, warum ich am Anfang selbst sehr skeptisch war und es für ein weiteres overhyped Produkt gehalten habe. Mittlerweile teste ich CLEAN SLATE jedoch schon seit knapp 3 Monaten und ich bin einfach nur begeistert und absolut überzeugt: CLEAN SLATE ist ein #Gamechanger und kann viel bewirken und gehört somit unbedingt hier vorgestellt.


Es scheint fast so, als würde das Entgiftungs-Game mit diesem Produkt revolutioniert. Hier kommen Wissenschaft, Quantenphysik und Nanotechnologie zusammen und kreieren was ganz Besonderes. Etwas das anders ist, etwas das anders funktioniert und das m.E. nach schon auf einem neuen Verständnis von Gesundheit beruht (wir befinden uns als Gesellschaft momentan in einem Paradigmenwechsel – davon bin ich überzeugt).


Mich hat dieses Produkt nachhaltig positiv verändert und das, obwohl ich bereits seit vielen Jahren regelmäßig entgifte und täglich versuche meine Vergiftung zu minimieren.


Und damit scheine ich absolut nicht allein zu sein! Ich werde später diverse Erfahrungsberichten bzw. Rückmeldung von anderen Testern einfügen, denn die Bandbreite und Vielzahl an Effekten ist einfach nur mindblowing.


Was waren meine Erfahrungen, die ich unmittelbar mit CLEAN SLATE in Verbindung bringe:

  • Keine Heißhungerattacken mehr

  • Ein deutlich verbessertes Hautbild (weniger Struktur, weniger Unreinheiten, weniger Cellulite, Rückgang Hornhaut an Händen, Füßen und Ellbogen)

  • Rückgang Schuppenflechte auf der Kopfhaut (mittlerweile komplett weg)

  • Verstärktes Haarwachstum

  • Abtransport diverser Schlacken – fühle mich so lean wie seit 10 Jahren nicht mehr und habe auch ohne etwas an Ernährung oder Sportpensum zu verändern 7 Kg abgenommen

  • Optimierter Stoffwechsel -> sehr gute Verdauung

  • Leicht veränderte Augenfarbe

  • Ausgeglichenere und optimistischere Stimmung

  • Sehr starke Gefühle (insbesondere positive Gefühle wie Liebe, Sehnsucht, Dankbarkeit) und tieferer Zugang zu mir selbst

  • Deutlich geringeres Schlafbedürfnis, trotz erhöhter Erholung

  • Keine Regelschmerzen mehr + weniger und „frischeres“ Blut sowie verkürzter Zeitraum (4 statt 5-6 Tage)

  • Erhöhung mentaler Ausdauer & bessere Konzentration (mehr Fokus!!!)

  • Narben sind optisch deutlich zurückgegangen

  • Mehr Energie über den Tag – sportlich bessere Leistung bei weniger Training


Ich weiß, wenn man das so liest, klingt das absolut unglaublich. Ich bin mir dessen absolut bewusst. Aber was soll ich sagen? Ich schwöre, dass ich diesen Wandel am eigenen Beispiel erlebt habe. Hinzu kommt, dass ich mich mit diversen anderen Testern ausgetauscht habe, die ähnliche Verbesserungen festgestellt haben. Nicht alle, dass möchte ich auch gleich sagen. Aber die Mehrheit hat irgendeine Art von Verbesserung spüren können. Selbst wenn es nur ein inneres Wissen war, dass es dem Körper nachhaltig gut tut.


Zusätzlich zu den offensichtlichen Verbesserungen habe ich außerdem kinesiologisch ausgetestet, ob mein Körper mir diese wohltuenden Erfahrungen bestätigt. Und ja, er hat mir alles bestätigt und mir sogar empfohlen, die Dosierung noch etwas zu erhöhen. Momentan bin ich bei meiner 3. Flasche und einer Dosierung von 24 Tropfen am Morgen.



Nun aber ein paar Fakten zum Produkt:

Es handelt sich hierbei um Tropfen, die eine Art Essenz aus Zeolith und Siliziumoxid und Vitamin C darstellen. Klingt im ersten Moment nicht sonderlich revolutionär, der Unterschied liegt hier jedoch im Detail. Wir sprechen hier von einem innovativen Ansatz, der auf Nanotechnologie basiert und sich zum Ziel gesetzt hat, die Vorteile einer Zeolith-Entgiftung um die damit verbundenen Nachteile zu korrigieren.


Bei CLEAN SLATE handelt es sich um ein verarbeitetes und hochwertiges Zeolith (97% reines Klinoptilolith, 3% Bentonit). Der Herstellungsprozess ist bei diesem Produkt etwas ganz Besonderes. Dabei wird die Käfigstruktur des Klinoptilolith aufgebrochen und somit können die natürlichen vorkommenden Schwermetalle wie z. B. Aluminium freigesetzt und im Laufe des Reinigungsprozesses entfernt werden.


Die im Kristallgitter des Zeoliths befindlichen hochwertigen Mineralien werden von den organischen Stoffen im Organismus angezogen, während zeitgleich Schadstoffe, die im Körper weilen, durch ihre positive Ladung eine große Affinität zu den negativ geladenen Kristallgittern des Zeoliths aufweisen. Schadstoffe wandern in das Kristallgitter hinein, während hochwertige Mineralstoffe wie Silicium, Kalium, Natrium, Magnesium, Kalzium abgegeben werden. Aus diesem Grund ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass die für den Körper essenziellen Mineralstoffe gebunden werden, wie häufig befürchtet wird.


CLEAN SLATE entgiftet, anders als typische Entgiftungskuren und Detox-Produkte, nicht nur punktuell, sondern den ganzen Körper auf Zellebene. CLEAN SLATE erreicht wichtige Organe, die sonst nicht von Giftstoffen befreit werden.


CLEAN SLATE soll Säuren, Bakteriengifte, Umweltgifte wie Glyphosat, Zytokine (entzündungsfördernde Stoffe) Radionuklide, Mikroorganismen, freie Radikale, Parasiten, Nanopartikel (Plastik) Chemische Elemente wie Aluminium, Quecksilber, Barium, Gadolinium und viele weitere Schadstoffe absorbieren.


Was macht CLEAN SLATE so hochwertig bzw. anders?

Auf der einen Seite ist es die Qualität der verwendeten Mineralien. Es gibt 100 verschiede Zeolith-Arten. Klinoptilolith-Zeolith ist ein natürliches, mikroporöses Gestein vulkanischen Ursprungs und der hochwertigste Zeolith, dass man bisher auf dem Planeten finden kann. Es kommt aus den USA in New Mexico, Idaho und Noth Arizona. Der andere Aspekt ist der Part der Abfüllung, wo die Quantenphysik in´s Spiel kommt: Im Zuge der Abfüllung wird außerdem polarisiert, um eine negative Ladung und die Frequenz zu verbessern und zu stärken.


Wie und wie lange nehme ich CLEAN SLATE ein?

Die ideale Verwendung von CLEAN SLATE wäre vom Mutterleib bis zum Grab 😉 Der Ansatz ist hier definitiv CLEAN SLATE als langfristigen und passiven Entgiftungsmechanismus einzusetzen. Unsere Umwelt ist leider voll von Toxinen und Schwermetallen und die Belastung ist mittlerweile so enorm hoch, dass eine normale Entgiftung über die körpereigenen Möglichkeiten nicht mehr ausreichen. Jeder von uns ist daher gut beraten, hier selbstverantwortlich zu handeln und sich mit dem Thema fortwährende Entgiftung im Alltag auseinanderzusetzen.


CLEAN SLATE macht es einem da sehr einfach. Da es sich um Tropfen handelt, die man oral zu sich nicht. Reicht hier eine Einnahme am Morgen und am Abend. Starten würde ich mit einer kleinen Dosierung von max. 3 Tropfen am Morgen und Abend. Sollte keine Entgiftungserscheinungen auftreten (Kopfschmerzen, Müdigkeit, Kälteempfinden, unsaubere Haut, unangenehmer Körpergeruch etc. ) auftreten, kann dies Dosierung jede Woche um einen Tropfen je Einnahme (je morgens und abends) erhöht werden.


Warum steht auf dem deutschen Produkt-Lable kein Zeolith drauf?

Aus rechtlichen Gründen. Zeolith kann nicht als Nahrungsergänzungsmittel in Europa zugelassen werden. Simit ist der Hersteller einen anderen Weg gegangen. Klinoptilolith besteht zu 66% aus Siliciumdioxid. Root hat ein Verfahren entwickelt, bei dem die Fragmente des Klinoptilolith aufgebrochen werden, um die Silikat-Gruppen aus dem Zeolith zu befreien. Dies sind die Elemente, die bei einer labortechnischen Untersuchung sichtbar werden. Somit handelt es sich bei CLEAN SLTE um eine Weiterentwicklung des klassischen Zeolith (Klinoptilolith) aus Pulver.


Wie in dem vorherigen Themenabsatz bereits geschrieben, handelt es sich bei CLEAN SLATE nicht um ein Wundermittel, aber wie ich finde, ist der Titel „Gamechanger“ absolut gerechtfertigt. Solltest Du also tief in Dir drin eine Stimme hören, die Dich neugierig hat werden lassen und Dir sagt „Lass es uns mal probieren“, lass Dich auf das Experiment CLEAN SLATE ein und schaue, was es mit Dir macht.


Gerne lass mich an Deinen Erkenntnissen teilhaben. Ich bin sehr gespannt und neugierig und wünsche Dir auf diesem Weg alles Liebe und Gute!


Von Herz zu Herz, Daniela





0 Kommentare

댓글


[Originalgröße] AWAKENYOUSELFNOW.png
bottom of page