top of page

Selleriesaft am Morgen - Dein "Gamechanger" für Dein Wohlbefinden

Du suchst nach einem richtigen „Gamechanger“ für Deine Gesundheit bzw. Deine Routine? Kein Problem - Here u are! Trink für mindestens 3 Wochen frisch entsafteten (Stauden-)Sellerie, morgens auf nüchternen Magen. Klingt erstmal unvorstellbar und ekelig und sicherlich fragst Du Dich, warum um Himmels Willen Du das tun solltest? Kann ich gut verstehen, so ging es mir damals auch! Aber ich schwöre Dir, die Begrifflichkeit „Gamechanger“ habe ich bewusst gewählt. Wenn Du den Sellerie aus seinem Schattendasein befreist, Du Deinen Ekel vor verlierst und es einfach mal ausprobierst, wird er Dir vermutlich nicht nur irgendwann gut schmecken, sondern er wird Dich mit folgenden Annehmlichkeiten bescheren:


  • Eine Verdauung zum Träumen – Verdauungsprobleme und Blähbauch ade 👊🏻🤰

  • Einen enormen Immun- & Energiesystem-Boost 🚀

  • Eine samtige Haut (auch bei Akne sind enorme Verbesserung möglich)

  • Einen klaren Kopf (kein Brainfog mehr, volle Konzentrationsfähigkeit) bis zur Auflösung von Kopfschmerzen (gerade für chronische „Kopfschmerzler“ extrem spannend)

  • Optimierter Flüssigkeitshaushalt!


...und vieles, vieles mehr. Und das sind nur die Dinge, die Du schon nach 3 Wochen feststellen könntest. Langfristige Einnahme von Sellerie kann jedoch noch viel mehr. Und da fängt die richtige Magie streng genommen auch erst wirklich an.


Positive Effekte bei längerfristiger Anwendung:

  • Magen- und Darmgesundheit in jederlei Hinsicht fördern und bei Sodbrennen, Leaky Gut, Durchfall oder Verstopfung helfen sowie helfen ein basisches Milieu herstellen

  • Linderung diverser viraler Symptome

  • dadurch chronische Beschwerden wie unreine Haut bzw. Akne, Gelenkschmerzen, Rheuma und weitere Autoimmunerkrankungen lindern

  • Entgegenwirken von Bakterien, Pilzen und Pilzkeimen

  • Remineralisierung von Zähnen

  • Positiven Effekt und Aufbau von Magensäure

  • Weniger Lust auf deftige und fettige Nahrung -sowie Süßkram

  • Dramatische Verbesserung Deines kompletten Entgiftungsapparats (inkl. Blut)

  • dadurch Schutz vor toxischen Umwelteinflüssen und Entlastung der Niere und Leber

  • Anti-Aging Effekt

  • Weniger trockene Haut


Wichtig sind hierbei folgende Regeln, um das volle Potential zu erreichen bzw. die Wirkung nicht DRASTISCH abzumildern

  • Verwende entweder Bio-Sellerie oder sehr gut geputzten (mit Bio-Spülmittel oder Natron) regulären Staudensellerie

  • Du musst die Sellerie-Staude entsaften und nicht hacken, quirlen oder sonst irgendwas. Es geht um den reinen Saft ohne jegliche Art von Fasern!

  • Trinke den Saft unmittelbar nach dem Entsaften, desto länger er steht, desto mehr verliert er an Wirkung

  • Morgens auf nüchternen Magen (vor dem Zähneputzen) einnehmen

  • Nur pur trinken – jegliche Art von Vermischung vermindert die Wirkung!

  • Taste Dich langsam an die Menge heran – insbesondere, wenn Du sowieso schon einen empfindlichen oder bereits belastetem Magen hast oder an irgendeiner Vorerkrankung leidest. Optimal ist jedoch eine Tagesmenge von ca. 500 ml und die sollte auch langfristig angepeilt werden! Meist passt das ziemlich genau mit einer Staude

  • Esse und trinke nach dem „Genuss“ von Selleriesaft mindesten 15 aber im besten Fall 30 Minuten nichts, damit sich Dein Körper voll auf die Wirkung konzentrieren kann

  • Für optimale Ergebnisse ziehe das Programm mind. 3 Wochen lang täglich durch und notiere Dir Deine Erfahrungen bzw. Wohlbefinden

  • Entsafte nur die Staude, nicht die Blätter (Blätter könntest Du rein theoretisch auch entfalten, aber das ist geschmacklich nochmal eine ganz andere Nummer, desto mehr Blätter, desto bitterer)

  • Du kannst das Verfahren auf Basis einer Kur (mind. 3 Wochen) oder auch für immer anwenden. Du hast, bis auf die zu starke Entgiftungserscheinungen am Anfang, nichts zu befürchten und kannst es bei 500 ml pro Tag nicht überdosieren


Wundere Dich nicht, wenn durch die starken Entgiftungen und Heilwirkungen erst einmal Erstverschlimmerungen bzw. Begleiterscheinungen auftreten können. Je nach gesundheitlichem Zustand, sollte dies aber nur die ersten Tage oder maximal die ersten 2 Wochen betreffen:


  • Magenkrämpfe (der Magen muss sich erst an diese offensive Behandlung gewöhnen und eine Art Normalzustand erreichen – keine Angst, dass pendelt sich i.d.R. schnell ein) und zählt daher zu den „Erstverschlimmerung“

  • Erhöhtes Frieren – auch eine Folge der starken Entgiftung

  • Sehr starker Stuhlgang bis hin zu Durchfall (Der Darm ist der Haupt-Entgiftungsweg des Körpers und unser Darm benutzt die Hilfe sofort um den ganzen Sch**** sofort zu entsorgen)


Ich weiß das klingt anfänglich etwas abschreckend. Aber man muss sich dabei auch einfach vor Augen führen, dass unsere Verdauung an vielen Stellen so verseucht ist und auf Sparflamme fährt und nun von einen Tag auf den anderen wieder voll gefordert wird. Unser Magen und Darm müssen sich also erst umstellen und alles nicht Gewollte rausschmeißen (Entgiftung) und da kann es schonmal etwas turbulenter werden. Deswegen teste Dich mit kleinen Mengen ran und schrecke nicht oben genannten Anzeichen sofort zurück, sondern reguliere nach unten bzw. bleibt erst mal bei der Menge – entscheide nach Gefühl.


Diese „Heilkur“ kenne ich von Medical Medium oder auch Anthony Williams. Er beschreibt Selleriesaft als eine der mächtigsten Waffen gegen chronische Krankheiten, mit erstaunlicher Fähigkeit den Heilungsprozess zu unterstützen.


So schmeckt der pure Saft aus Staudensellerie

Selleriesaft schmeckt ehrlich gesagt so, wie er aussieht: grün. Bitter und leicht salzig, später süßlich. Der Geschmack ist am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig. Deshalb ist es ratsam, langsam anzufangen und sich Schritt für Schritt an die 500 Milliliter heranzutasten. Aber keine Sorge, bereits nach kurzer Zeit werden sich die Geschmacksknospen ganz automatisch umstellen.

Ein paar Worte zum Entsafter:

Ich habe mir damals von der Familie einen Entsafter für meine Test ausgeliehen, so konnte ich ganz ohne Investition erst einmal testen, ob das Ganze etwas für mich ist. Ziemlich schnell habe ich mir dann jedoch einen Preiseinstiegs-Entsafter zugelegt (z.B. Link) und verwende diesen bis heute. Er funktioniert wunderbar und ich bin sehr zufrieden damit. Es muss also nicht gleich Mercedes der Entsafter sein 😉


Na, konnte ich Dich von einem Probelauf überzeugen?

Vielleicht machst Du einfach eine 30-Tages-Challenge draus – am besten mit Deiner besten Freundin oder Deinem besten Freund. Zusammen macht sowas doch immer gleich doppelt so viel Spaß 💪🏻


Von Herz zu Herz,

Daniela


0 Kommentare

Comments


[Originalgröße] AWAKENYOUSELFNOW.png
bottom of page